MA 68 LichtbildstelleWien XV - Brand in einem Gründerzeithaus

BF Wien: Brand in einem Gründerzeithaus

Gestern Abend war es in Wien XV zu einem offenen Zimmerbrand gekommen. Als die alarmierten Kräfte der Berufsfeuerwehr Wien eintrafen, schlugen bereits Flammen aus einem Fenster der Wohnung im 2. Stock. Die Feuerwehrleute bekämpften mit zwei Löschleitungen unter Atemschutz den Brand im Innen- und über die Drehleiter im Außenangriff.

Gleichzeitig mit den Löscharbeiten wurden mehrere Personen mit Brandfluchthauben aus dem Objekt evakuiert. Die verletzte Wohnungsinhaberin sowie weitere 4 Personen wurden von der Berufsrettung Wien betreut. Anschließend wurde mittels Hochleistungslüfter das Wohnhaus belüftet und die angrenzenden Wohnungen kontrolliert.

Während des Einsatzes konnten auch 2 Katzen aus dem verrauchten Stiegenhaus gerettet werden, nachdem diese mit Sauerstoff versorgt wurden, konnten die Katzen wohlbehalten an eine Nachbarin übergeben werden.

Ausgerückt: 17:15 Uhr, Einsatz beendet: 19:00 Uhr
Anzahl der Einsatzkräfte: 39, Einsatzfahrzeuge: 8

Quelle: MA 68 – Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Wien
www.feuerwehr.wien.at