FF Bad IschlFlorianifeier in Bad Ischl

FF Bad Ischl: Florianifeier in Bad Ischl

Die Ischler Florianifeierlichkeiten fanden heuer aufgrund der Wetterlage in der Fahrzeughalle der Hauptfeuerwache statt. Die Kameraden der Feuerwachen Ahorn, Perneck, Reiterndorf, Rettenbach, Sulzbach sowie der Hauptfeuerwache und der Feuerwehr Mittwerweissenbach, trafen sich gegen zehn Uhr um ihren Schutzpatron, dem heiligen Florian zu gedenken.

Zu Beginn begrüßte der Pflichtbereichskommandant, ABI Franz Hochdaninger sen., die anwesenden Ehrengäste, Vizebürgermeister und Feuerwehrreferent Josef Reisenbichler sowie Stadtrat Hannes Kogler, den Ortsstellenleiter vom Roten Kreuz Bad Ischl, Ferdinand Mittendorfer und seinen Stellvertreter Hans Strubreiter, den Kommandant der Polizeiinspektion Bad Ischl, Hermann Müllegger, die Musikkapelle Mitterweissenbach und die zahlreich erschienenen Jungfeuerwehrmitglieder, Reservisten und die aktiven Kameraden.

Bei den Ansprachen erwähnte ABI Hochdaninger die Wichtigkeit eines gut funktionierenden Systems und freute sich über der Anwesenheit so vieler Jugendfeuerwehrmitglieder. Vizebürgermeister und Feuerwehrreferent Josef Reisenbichler lobte die Arbeit der Florianis und dankte für die ständige und vor allem sehr hohe Einsatzbereitschaft.

Nach den Ansprachen wurden langjährige Kameraden für ihre geleistete Arbeit geehrt.

Die Dienstmedaille für 25 Jahre Feuerwehrdienst erhielten BM Andreas De Bettin von der Hauptfeuerwache, OLM Gerald Feichtinger und OLM Gerhard Rehrl von der Feuerwache Ahorn und OLM Gernot Mannberger von der FW Sulzbach.

Die Dienstmedaille für 40 Jahre Feuerwehrdienst erhielten BI Walter Lindner und Josef Pilstl sen. von der Hauptfeuerwache sowie HLM Johann Putz von der FW Ahorn.

Abschließend wurde der Gottesdienst, welcher von Stadtpfarrer Christian Öhler durchgeführt und von der Musikkapelle Mitterweissenbach musikalisch umrahmt wurde, in der Stadtpfarrkirche gefeiert.

Quelle: FF Bad Ischl