FF Bad Ischl: 70iger Feier von Josef Stadler

Am gestrigen Mittwochabend feierte OBM Josef Stadler seinen 70iger.

Deshalb ließen die Kameraden der FF Bad Ischl den allwöchentlichen Übungsabend ausfallen, um mit OBM Josef Stadler gebührend zu feiern. Dazu fand man sich im Aufenthaltsraum der Wehr ein.

Kommandant ABI Franz Hochdaninger lobte seinen Einsatz für die Feuerwehr. Josef Stadler steht seit mittlerweile 54 Jahren im Feuerwehrdienst. Seit Jahrzehnten ist er der Archivar der Wehr, aber auch für die Ausgabe der Feuerwehrbekleidung zuständig. Im Keller ist ein eigenes Museum eingerichtet, welches von Josef Stadler liebevoll betreut wird. Das Museum ist wohl ein wahrer Schatz. Die vielen Exponate und Schriftstücke sind von historisch großer Bedeutung. So wahren sie auch für die Erstellung der Festschrift anlässlich des 150-jährigen Bestehens der FF Bad Ischl sehr wichtig. Apropos 150-jährigen Bestehen, auch hier war OBM Josef Stadler einer der Hauptverantwortlichen für den Festakt im Kurpark bzw. Kongress- & Theaterhaus. Besonders zu erwähnen ist auch sein alljährlicher Einsatz bei Christbaumverkauf, aber auch jener im handwerklichen Bereich. So ist der Großteil der Einrichtung im Aufenthaltsraum der Wehr von ihm geschaffen worden, wie auch viele andere Einrichtungsgegenstände. Auch hier ist Josef heute noch aktiv und verrichtet bei Bedarf immer wieder Tischlerarbeiten.

Das Kommando der FF Bad Ischl überreichte ihm ein kleines Präsent, welches OBM Josef Stadler sichtlich gerührt entgegen nahm, und sich dabei bei den anwesenden Kameraden bedankte.

Bei einem Bratl ließ man den Abend in gemütlicher Runde ausklingen bzw. ließ man Kamerad Josef Stadler entsprechend hochleben!

Die Kameraden der FF Bad Ischl möchten sich auch diesem Weg nochmals für das vorzügliche Essen bedanken, sowie nochmals herzlich zum 70iger gratulieren!

Quelle: FF Bad Ischl