FF St. Georgen i.A.: Starke Bilanz

Am 07. Februar 2014 fand die 142. Jahresvollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr St. Georgen im Attergau im Gasthaus Grüner Baum statt. Als Ehrengäste konnten u.a. Bgm. Mag. Wilhelm Auzinger und Abschnittsfeuerwehrkommandant Brandrat Franz Jedinger begrüßt werden.


Es wurde dabei Bilanz über das vergangene Jahr 2013 gezogen. So wurden nicht weniger als 189 Einsätze verzeichnet. Diese gliedern sich in 27 Brand- und 162 technische Einsätze. Dabei waren die Hochwassereinsätze im Sommer sowie die Massenkarambolage auf der A1 im Dezember herausragend. Weiters wurden 46 wöchentliche Übungen abgehalten und von durchschnittlich 26 Mann besucht. Der gesamte Zeitaufwand für Einsätze, Ausbildung, Jugendarbeit, Bewerbe etc. der Kameraden betrug im Jahr 2013 ca. 10.000 ehrenamtliche Stunden. Zum Vergleich: Ein ganzes Jahr hat 8760h.

Aber auch verdiente Mitglieder konnten geehrt und befördert werden. Die Kameraden Binder Patrick und Schmeisser Johannes zum Löschmeister, Patrick Fischer zum Hauptlöschmeister.

Die 25jährige Feuerwehr-Dienstmedaille erhielten Binder Stefan, Hofauer Christian, Kahleitner Franz, Köttl Gerhard, Neudorfer Andreas, Pillinger Alexander und Teufl Alois. Die 50jährige Dienstmedaille wurde an Lohninger Josef und Röthleitner Josef durch Bgm. Auzinger und AFK Franz Jedinger überreicht.

Quelle: FF St. Georgen im Attergau