Jahresvollversammlung der FF. St. Georgen i.A. 2012

Am 17. Februar 2012 hielt die FF St. Georgen ihre 140. Jahresvollversammlung ab. Dabei wurde über das abgelaufene Jahr 2011 Bilanz gezogen. Es konnten zahlreiche Ehrengäste begrüßt werden u. a. Bürgermeister Wilhelm Auzinger, Bezirksfeuerwehrkommandant Wolfgang Hufnagl und Abschnittsfeuerwehrkommandandt Franz Jedinger.

Es wurden nicht weniger als 173 Einsätze absolviert, das entspricht beinahe einer Verdopplung gegenüber dem Vorjahr. Die Einsätze gliedern sich in 26 Brand- und 143 technische Einsätze, wofür 1131 Einsatzstunden aufgewendet werden mussten. Besonders herausragend waren die 63 Einsätze zum Entfernen von Wespennestern, Bienen etc.

Weiters wurden insgesamt 50 Übungen abgehalten, welche mit durchschnittlich 29 Mann besucht waren. Der gesamte Zeitaufwand für Übungen, Schulungen, Einsätze, Administrative Tätigkeiten, Wartung, Instandhaltung etc… betrug 2011 ca. 7500 Stunden. Eine besonderes Ereignis der Vollversammlung 2012 war natürlich die Überreichung von Ehrungen und Auszeichnungen: Die 40jährige Dienstmedaille erhielten Helmut Jochimstal und Peter Westermayer. Die Verdienstmedaille 3. Stufe erhielt Manfred Lohninger.

Die anwesenden Ehrengäste bedankten sich für die geleistete Arbeit und wünschten alles Gute für die Zukunft besonders für die Austragung des THL-Tages am 22. September 2012, beim dem 18 verschiedene Teams aus Österreich und Bayern versuchen werden, Verunfallte Personen so schonend wie auch möglich aus dem deformierten Fahrzeug zu bergen.

Quelle: FF St. Georgen im Attergau

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!