Fest der Feuerwehr Traiskirchen

Am Wochenende des 25. und 26. Juni 2005 fand das bereits traditionelle Fest der Feuerwehr Traiskirchen statt. Vor dem Feuerwehrhaus begann dieses Wochenende mit einer Kinderolympiade, einer Vorführung des Hundevereins Traiskirchen sowie einer Übung der Jugendfeuerwehr, bei der die 10-15jährigen Feuerwehrmitglieder ihr großes Wissen eindrucksvoll unter Beweis stellten.

Am Abend spielte die Gruppe "Gluat Funk´n" auf und brachte die zahlreichen Festbesucher in eine sehr gute, lang anhaltende Stimmung. Am Sonntag wurde eine Feldmesse durch den Stadtpfarrer Konsistorialrat Pater Gregor Zöchbauer zelebriert, nach Ansprachen vom Bürgermeister der Stadt Traiskirchen, Fritz Knotzer, dem Bezirkskommandanten von Baden OBR Alfred Ofner, dem Abschnittskommandanten des Abschnittes Baden-Land OBR Werner Babler, dem Unterabschnittskommandanten von Traiskirchen und Kommandanten der Feuerwehr Möllersdorf HBI Helmuth Hlavacek, dem Kommandanten der Partnerwehr von Kilianstädten Wehrführer Frank Ditzel sowie dem Kommandanten der Feuerwehr Traiskirchen HBI Thomas Fleer kam es zum Höhepunkt dieses Festwochenendes, das neue Hubrettungsfahrzeug wurde geweiht, Sandra Knotzer übernahm die Patenschaft für dieses Fahrzeug und mit einer namhaften Spende als finanzielle Unterstützung für die kommenden Betriebskosten bekundete sie gleich eindrucksvoll ihre Patenschaft. Mit einem Frühschoppen der Stadtmusikkapelle Traiskirchen unter der Leitung von StR Hannes Herbst sowie "Geschichten" von Edi Grübling nahm das Fest am späten Nachmittag seinen Ausklang.

Unter den vielen Ehrengästen dieses Festaktes waren unter anderen LAg Vizebürgermeister Franz Gartner, die Ortsvorsteherin von Tribuswinkel StR Ingrid Nachtelberger, der Ortsvorsteher von Oeynhausen GR Erich Pinker, Abordnungen der Nachbarfeuerwehren sowie deren Kommandanten, OBI Leopold Fankl aus Wienersdorf, HBI Georg Trimmel aus Tribuswinkel, V Rene Eckel aus Oeynhausen, den technischen Leiter des ASBÖ Traiskirchen-Trumau StR Erwin Mücke, den Gendarmeriepostenkommandant von Traiskirchen Chefinspektor Günter Schlager, sowie zahlreiche Stadt und Gemeinderäte der Stadtgemeinde Traiskirchen.

Das Kommando sowie die Mannschaft der Feuerwehr Traiskirchen möchte sich abschließend beim Bürgermeister, dem Vizebürgermeister, den Stadt- und Gemeinderäten der Stadtgemeinde Traiskirchen, bei der Bevölkerung, den Handels- und Gewerbetreibenden sowie den Weinhauern für ihr immer offenes Ohr und die großzügigen Spenden bedanken.

Quelle: FF Traiskirchen