FF Ebenfurth: Sturmschaden in Ebenfurth

Am Donnerstag den 27. August 2015 um 18:38 Uhr wurde die Feuerwehr der Stadt Ebenfurth zu einem Sturmschaden “großer Ast droht auf Reitstall zu stürzen” alarmiert.

Mittels WLF-Kran und Arbeitskorb wurde der sehr große Ast langsam abgetragen und eine Beschädigung des Dachs konnte verhindert werden. Nach zwei Stunden konnte die FF-Ebenfurth wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Von der FF-Ebenfurth Stadt eingesetzt:

VF mit Besatzung
LFB mit Besatzung
WLFA – Kran mit Besatzung
MTF mit Besatzung

Quelle: FF Ebenfurth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!