Zahlreiche Feuerwehreinsätze aufgrund des Schneefalls

Der Wintereinbruch fordert einmal mehr nicht nur die Kräfte der Straßenerhalter und die Reifenhändler und Werkstätten, auch die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren stehen im Dauereinsatz. Alleine im Bezirk Deutschlandsberg sind seit gestern Abend bis zum aktuellen Zeitpunkt insgesamt 21 Feuerwehreinsätze zu verzeichnen, die auf den aktuellen Wintereinbruch zurückzuführen sind.

Glücklicherweise waren noch keine Einsätze bei Verkehrsunfällen zu bewältigen, die Feuerwehren waren lediglich damit beschäftigt die Straßen von Bäumen zu befreien, die aufgrund der Schneelast und der noch nicht gänzlich abgefallenen Blätter umgestürzt waren. Verletzte waren bisher glücklicherweise nicht zu verzeichnen.

Im Bereichsfeuerwehrverband Deutschlandsberg standen bis dato bei den genannten 21 Einsätzen 17 Feuerwehren mit 140 Mann im Einsatz.

Quelle: HBI Dipl.-Ing. (FH) Hans Jürgen Ferlitsch, BFV Deutschlandsberg

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!