BFV Liezen: Unwettereinsatz Raum Liezen

Aufgrund des Unwetters am Nachmittag des 21.6.2007 waren auch die Feuerwehren des Bezirkes Liezen bei diversen Einsätzen gefordert.
Den Beginn machte kurz vor 15 Uhr die FF Strassen, die einen umgestürzten Baum von der Pötschenpaßstraße beseitigte.

Zehn Minuten später alarmierte die Bezirksfeuerwehrzentrale die Stadtfeuerwehr Liezen, welche ebenfalls einen umgestürzten Baum beseitigen musste. Gegen 15:45 rückte dann die FF Wörschach aus. Ein Baum war auf ein Einfamilienwohnhaus gestürzt und beschädigte das Dach (Foto). Mit Motorsägen konnte die Fichte rasch entfernt werden.

Zeitgleich gab es auch Alarm für die FF Hall bei Admont - hier mussten die Einsatzkräfte einen überfluteten Keller auspumpen.

Quelle: BFV Liezen / Schlüßlmayr