BFK Vöcklabruck: Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold

Die Prüfung der sogenannten Feuerwehr-Matura, wie das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold auch heißt, fand am 28.05.2021 in den Lehrsälen der Landesfeuerwehrschule und am Gelände des Oö. Landesfeuerwehrverbandes in Linz statt. Mehr als 190 Kameradinnen und Kameraden aus den Oö. Feuerwehren stellen sich, unter Wahrung der strengen Corona-Sicherheitsregeln, den fordernden Aufgaben.

Zur Gewährleistung der Sicherheit bedarf es vieler Maßnahmen: alle Beteiligten wurden auf Covid getestet, Masken- und Abstandsregeln sind einzuhalten. Aus dem Bezirk Vöcklabruck nahmen 19 Kameradinnen und Kameraden teil. Bei dieser Einzelprüfung mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sieben Disziplinen absolvieren. Diese bestehen aus Ausbildung in der Feuerwehr, Berechnen-Ermitteln-Entscheiden, Brandschutzplan, Formulieren und Geben von Befehlen, Fragen aus dem Feuerwehrwesen, Taktische Aufgabe und Formalexerzieren.

Der zuständige Hauptamtswalter für die Ausbildung im Bezirk Vöcklabruck, Werner Kronlachner, hat mit seinen Ausbildnern in den letzten Monaten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter Einhaltung der gültigen Corona Regeln geschult und für diese Prüfung perfekt vorbereitet.

Das Bezirksfeuerwehrkommando Vöcklabruck bedankt sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, dass sie bereit waren die vielen Stunden der Vorbereitung und des Lernens unter den Corona Maßnahmen auf sich zu nehmen.

Quelle: BFK Vöcklabruck, HAW August Thalhammer