BFK Waidhofen/Thaya: Verkehrsunfall B5 bei Großeberharts

Die Feuerwehren Großeberharts und Pfaffenschlag mussten am Freitagnachmittag zu einem Verkehrsunfall auf der B5 bei der Kreuzung Grießbach/Großeberharts ausrücken. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß zweier PKWs. Drei Personen wurden verletzt.

Der Lenker eines BMW war gegen 15 Uhr auf der Landesstraße 8128 zwischen Grießbach und Großeberharts unterwegs und wollte auf die B5 einbiegen. Dabei dürfte er das von Pfaffenschlag kommende Fahrzeug übersehen haben. Trotz eines Ausweichmanövers konnte die Lenkerin im Renault Zoe einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die beiden Lenker und ein Beifahrer wurden durch den Unfall verletzt und vom Roten Kreuz ins Landesklinikum Waidhofen an der Thaya gebracht.

Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Sie wurden nach der Unfallaufnahme durch die Polizei von der Fahrbahn entfernt und gesichert abgestellt. Die Einsatzkräfte reinigten anschließend die Fahrbahn von ausgetretenen Betriebsmitteln und Fahrzeugteilen.

Während der Aufräumarbeiten wurde der Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigelotst. Nach rund zwei Stunden konnten die 19 eingesetzten Feuerwehrmitglieder den Einsatz beenden.

Quelle: BFK Waidhofen a.d.Thaya, Stefan Mayer