FF Statzendorf: Löschwasserförderung über lange Wegstrecken

Die Freiwillige Feuerwehr Statzendorf folgte der Einladung der Freiwilligen Feuerwehr Hain-Zagging, die eine Übung mittels Tanklöschfahrzeugen ausarbeitete. Ziel der Übung war es, ausreichend Löschwasser bei einem sich im Bau befindlichen Stall in Zagging bereitzustellen.

Die Aufgabe der Freiwilligen Feuerwehr Statzendorf bestand darin, mittels Rüstlöschfahrzeug und Hilfeleistungsfahrzeug Löschwasser von einem Hydranten in Zagging zum Übungsobjekt zu bringen.

Vor Ort wurden zwei Wasserwerfer betrieben. Hier wurden in Summe 4000 lt. Löschmittel pro Minute abgegeben. Die Freiwilligen Feuerwehren Oberndorf in der Ebene, Herzogenburg Stadt und Großrust waren ebenfalls an der Übung beteiligt. Die Kameraden aus Hain-Zagging konnten bei dieser Übung nützliche Erkenntnisse aus den Ergebnissen gewinnen.

Aufgrund der derzeitigen Situation nahmen nur eine Hand voll Kameraden an dieser Übung teil. Die Freiwillige Feuerwehr Statzendorf möchte sich ganz herzlichen bei den Kameraden aus Hain-Zagging für die Einladung bedanken.

Quelle: FF Statzendorf, LM Markus Kral