FF Statzendorf: Ausbildungsprüfung Löscheinsatz

Am Sonntag, den 15. Dezember zeigten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Statzendorf bei der Abnahme der Ausbildungsprüfung Löscheinsatz in Bronze ihr Können. Durch die wochenlange Vorbereitung waren die Kameraden bestens für die Abnahme gerüstet.

Bei der Ausbildungsprüfung Löscheinsatz geht es primär darum, sich einsatzrelevante Abläufe einzuprägen und sich eine gewisse Routine anzueignen. Das ermöglicht der Feuerwehr im Einsatzfall wichtige Zeit zu sparen und Fehler zu vermeiden.

Demonstrativ wird bei dieser Ausbildungsprüfung ein Zimmerbrand simuliert. Neben dem Vorbereiten einer Löschleitung, dem Anlegen des Atemschutzgerätes und der Herstellung einer Wasserversorgung wird auch die richtige Vorgangsweise im Innenangriff gefestigt.

Darüberhinaus werden auch die Themen Erste Hilfe, Knotenkunde, Taktik und Schadstoffe praxisnah angewandt.

Insgesamt traten seitens der Freiwilligen Feuerwehr Statzendorf zwei Gruppen zu dieser Ausbildungsprüfung an. Beide konnten die Prüfung positiv abschließen.

Ganz herzlich bedanken möchten wir uns beim Prüferteam der Freiwilligen Feuerwehr Eichgraben, allen voran dem Kommandant und Hauptprüfer HBI Ing. Gerhard Svatek. Nach Übergabe der Leistungsabzeichen lud das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Statzendorf ins Gasthaus der Familie Deimbacher.

Quelle: FF Statzendorf, LM Markus Kral

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!