FF Statzendorf: Atemschutz-Unterabschnittsübung in Kuffern

Am Freitag, den 12. Februar veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Kuffern im Feuerwehrhaus eine Unterabschnitts-Atemschutzübung.

Die Atemschutzgeräteträger erwartete ein ausgeklügelter Hindernisparcour im Feuerwehrhaus. Es galt Barrieren wie Kraftfahrzeuge, Paletten, Tische usw. zu überwinden. Insgesamt benötigte man cirka 20 Minuten für den hervorragend präparierten Parcour.

Alle Atemschutzgeräteträger konnten die Strecke bravourös bewältigen. Besonderes Augenmerk wurde auf die Kommunikation im Trupp gelegt. Abschnittssachbearbeiter für Atemschutz Martin Krumböck berichtete noch über Neuigkeiten im Bereich Ausbildung. Nach der Übungsnachbesprechung konnten die Freiwilligen Feuerwehr Hain-Zagging, Kuffern und Statzendorf die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Quelle: FF Statzendorf

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!