BFV Deutschlandsberg: Kuh aus Güllegrube gerettet

Am Montag, den 31.08.2020 um 5:48 Uhr wurde die Feuerwehr Schamberg mittels Sirenenalarm zu einer Tierrettung auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ortsteil Oberbergla in der Marktgemeinde Frauental gerufen. Eine ca. 500 kg schwere Kuh war durch eine Absperrung in eine einen Spalt geöffnete, ca. 3 Meter tiefe Güllegrube gestürzt.

Mittels Kran der Feuerwehr Groß St. Florian konnte das Tier aus der Grube gehoben werden.  Das Tier hat das Unglück ohne sichtbare Verletzungen überstanden. Anschließend wurde das Tier gereinigt und die Kuh konnte wieder ihren richtigen Platz einnehmen. Danach konnten die Feuerwehrkräfte den Einsatz beenden und ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzt waren:

FF Schamberg mit 7 Mann
FF Groß.St. Florian mit 5 Mann

Quelle: BFV Deutschlandsberg, OBI Martin Godl, Öffentlichkeitsarbeit Abschnitt 3