BFKDO Jennersdorf: Sturmschaden in Poppendorf

Gestern Mittwoch gegen 13:00 wurde die Feuerwehr Poppendorf zu einem aussergewöhnlichem Einsatz alarmiert; der enorme Sturm führte dazu, dass die Einzäunung einer Pferdekoppel der Windbelastung nicht mehr standhielt und zerbarst. Die 21 Pferde nutzten die Gunst der Stunde und entfernten sich vom Gatter.

Mit der Unterstützung der Feuerwehren Poppendorf-Berg und Heiligenkreuz gelang es schliesslich, die verängstigten Tiere wieder einzufangen und sicher zu verwahren.

Verletzt wurde niemand. der Einsatz war gegen 15:15 zu Ende. Es waren ca. 15 Mann im Einsatz

Quelle: BFK Jennersdorf, Martin Ernst

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!