FF Hinterstoder: Feuerwehreinsatz wegen überfülltem Heizöltank

Telefonisch wurde der Kommandant der Feuerwehr Hinterstoder verständigt, dass bei einem Heizöltank überfüllt wurde und einige Sack Ölbindemittel gebraucht werden.


Nach Kontrolle durch BI Peter Schoisswohl jun. stellte sich heraus, dass einige hundert Liter überfüllt wurden. Sofort wurde die gesamte Feuerwehr alarmiert. Einerseits wurde das Heizöl gebunden, welches sich über eine zweite Leitung am Parkplatz und auf der Landesstraße verteilt hat. Andererseits musste das Öl in den Kellerräumen gebunden werden sowie die getränkten Gegenstände aus dem Keller transportiert werden.

Neben der Polizei war auch der Gefahrengutbeauftragte der Transportfirma vor Ort um sich ein  Bild von der Lage zu machen. Eine Spezialfirma wird die weiteren Arbeiten in den Räumlichkeiten übernehmen. Nach ca. 2,5 Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Quelle: FF Hinterstoder, Florian Miller

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!