FF Bad Ischl: Eingeschlossene Person aus Aufzug gerettet

Um 05:47 Uhr wurden die Kameraden des 1. Bereitschaftszuges der Hauptfeuerwache Bad Ischl zu einer Personenrettung aus einem Aufzug am Kreuzplatz alarmiert.

Aus bisher unbekannter Ursache blieb der Aufzug eines Mehrparteienhauses im 2. Stock stecken. Dabei wurde eine Person im Aufzug eingeschlossen. Die zuständige Liftfirma alarmierte, nachdem die Person den Alarmknopf gedrückt hatte, die freiwillige Feuerwehr.

Die Kameraden der Hauptfeuerwache rückten mit ELF und SRF zum Einsatzort aus.

Bereits nach kurzer Zeit konnte man die Türe öffnen und die Person verlies sichtlich erleichtert den Aufzug.

Somit war um 06:18 Uhr der Einsatz für die 10 Freiwilligen wieder beendet.

Quelle: FF Bad Ischl

Scroll to top