BF Wien: Dreijähriges Kind von Fensterbrett gerettet

Heute Vormittag öffnete ein unbeaufsichtigtes Kind in einer Wohnung in der Erlachgasse das Küchenfenster und kletterte auf das Fensterbrett. Nachdem mehrere Passanten auf das Kind am Fenster des ersten Stockes aufmerksam geworden sind, verständigten diese den Feuerwehr-Notruf.

Als die rasch herbei geeilten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wien eintrafen, befand sich das Kind noch am Fensterbrett und als erste Absicherungsmaßnahme wurde ein Sprungkissen unter dem Fenster in Stellung gebracht. Parallel dazu wurde die gewaltsame Öffnung der Wohnungstüre vorbereitet und die Drehleiter in Position gebracht. Ein Feuerwehrmann der Drehleiter erreichte das Kind als Erster, verhinderte einen Absturz und brachte das Kind in der Wohnung in Sicherheit.

Während des Einsatzes traf die Mutter des Kindes an der Einsatzstelle ein und übernahm das unverletzte Kind.

Anzahl der Einsatzkräfte: 22, Fahrzeuge: 5

Quelle: MA 68 - Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Wien
www.feuerwehr.wien.at