FF Weistrach: Menschenrettung nach Verkehrsunfall auf der B 122

Am 11.11.2012 um 17:22 Uhr wurden die Feuerwehren Weistrach, Rohrbach und Kürnberg mittels Sirene, Pager und SMS Alarmierung zu einer Menschenrettung mit einer eingeklemmten Person gerufen.

Unverzüglich rückte die FF Weistrach zum Einsatzort auf die B 122 Kilometer 21,2 aus. Durch die Wucht des Zusammenpralles wurden jeweils die linken Vorderreifen abgerissen bevor die Fahrzeuge zum Stillstand kamen. Mit dem hydraulischen Rettungssatz musste der eingeklemmte Lenker aus dem völlig deformierten Renault Clio befreit werden . Nach dieser schnellen Rettungsaktion wurde der Verletzte dem Roten Kreuz übergeben. Die Feuerwehren Weistrach und Rohrbach sicherten die Unfallstelle ab und errichteten einen Brandschutz.

Nachdem die Ermittlungen der Polizei abgeschlossen waren, wurde mit den Aufräumarbeiten begonnen. Die Lenkerin des Peugeot 206 wurde bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt.

Während des Einsatzes musste die Straße gesperrt werden wobei eine Umleitung eingerichtet wurde. Nach rund 3 Stunden konnte die FF Weistrach wieder einrücken.

Quelle: FF Weistrach

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!