Unfall in Baugrube

Die Feuerwehr Gänserndorf wurde am 31.07.2002 um 19:24 zu einer Menschenrettung in einer Baugrube gerufen. Kurz darauf rückte die Feuerwehr Gänserndorf mit 5 Fahrzeugen und 16 Mann “Am Heidacker” aus.

Am Einsatzort bot sich folgende Situation. Aus nicht feststellbarer Ursache stürzte ein Arbeiter bei Bauarbeiten am Keller in die Baugrube. Dabei erlitt er Verletzungen am Arm und vermutlich innere Verletzungen. Das anwesende Notartzteam des RK Gänserndorf führte bereits die Erstversorgung durch.

Die Feuerwehr Gänserndorf führte die Rettung des Verletzten mittels einer Schiebleiter und Schleiftrage durch und übergab ihn den Rettungsdienst.

Quelle: FW Gänserndorf

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!