FF St. Georgen i.A.: 24h Übung der Jugendgruppe

Am 27. Juli veranstaltete die FF St. Georgen gemeinsam mit der FF Thalham-Bergham und dem Roten Kreuz die alljährliche 24h Übung der Jugendgruppen.

Die Kids verbrachten volle 24h im Feuerwehrhaus und mussten diverse Einsatzszenarien vom Böschungsbrand über einen umgekippten LKW bis hin zum Gefahrgutaustritt, unter Aufsicht der Jugendbetreuer, selbständig bewältigen. Das Ziel die Jugendlichen mit Spiel und Spaß auf ihre zukünftigen Einsätze vorzubereiten stand dabei natürlich im Vordergrund.

Als Highlight durften die Jugendgruppen am Abend ihr bereits Erlerntes in einer gemeinsamen Schauübung mit der Aktivmannschaft präsentieren. Übungsannahme war ein Zimmerbrand im 2. OG der RAIKA mit drei vermissten Personen. Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurden die Opfer mittels Korbtrage von den Höhenrettern der FF Frankenmarkt sicher zu Boden gebracht. Die zahlreichen Zuschauer waren von den Leistungen der freiwilligen Helfer sichtlich begeistert.

Quelle: FF St. Georgen im Attergau

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!