BFV Deutschlandsberg: Verkehrsunfall in Rassach

Motorrad gegen PKW

Per Sirenenalarm mit der Meldung PKW gegen Motorrad wurden die Feuerwehren Rassach und Frauental am Freitag, den 3. Juli 2020 um 11:23 Uhr auf die B76 in den „Johngraben“ gerufen. Ein Motorradfahrer mit Beifahrerin, aus dem Bezirk Weiz, kamen von Richtung Stainz nach Deutschlandsberg auf der regennassen Fahrbahn zu Sturz und prallten gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug.

Die Beifahrerin des Motorrades wurde mit dem Rettungshubschrauber und der Motorradlenker mit der Rettung abtransportiert. Der Fahrer des PKW´s blieb unverletzt. Die Radlpass Bundesstraße wurde für ca. zwei Stunden gesperrt und der Verkehr über Bad Gams umgeleitet. Danach wurde die Fahrbahn gereinigt und anschließend wieder für den Verkehr freigegeben.

Eingesetzt waren:

FF Rassach
FF Frauental
Rotes Kreuz
Grünes Kreuz
Notarzt
Rettungshubschrauber

Quelle: BFV Deutschlandsberg, OBI Martin Godl, Öffentlichkeitsarbeit Abschnitt 3