FF Krumbach: Klein-LKW Bergung in Krumbach

Am 3. Juni 2020 um 12:15 Uhr wurde die FF Krumbach zu einer Fahrzeugbergung in den Krumbacher Ortsteil Unterhaus gerufen. Ein Lenker war mit seinem Klein-LKW aus unbekannter Ursache von der Straße abgekommen, die Straßenböschung hinaufgefahren und in weiterer Folge seitlich zu liegen gekommen.

Verletzt wurde dabei niemand. Die Mitglieder der FF Krumbach sicherten die Unfallstelle ab und bargen anschließend den Klein-LKW mittels Seilwinde. Das Fahrzeug wurde danach gesichert abgestellt. Nach der Reinigung der Fahrbahn und des Unfallbereiches konnten die Feuerwehrmitglieder wieder einrücken.

Quelle: FF Krumbach, Norbert Stangl, Bezirkssachbearbeiter für Öffentlichkeitsarbeit