FF Nestelbach: Verkehrsunfall auf der Südautobahn

Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der A2

Montag kam es gegen halb sechs Uhr früh aus bisher ungeklärter Ursache auf der A2 Südautobahn in Fahrtrichtung Wien, kurz vor der Autobahnausfahrt Gleisdorf – West zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person und mehreren verletzten Personen.

Durch den starken Aufprall des Fahrzeuges flogen Fahrzeugteile durch die Luft, welche mehrere umliegende Fahrzeuge beschädigten. Das Getriebe des Unfallfahrzeuges schleuderte gegen einen weiteren Kleinbus, wobei bei diesem Fahrzeug der Treibstofftank aufgerissen wurde, dabei zog der Bus eine hunderte Meter lange Treibstoffspur bis er zum Stehen kam.

Nach Eintreffen des ersten Löschfahrzeuges der Feuerwehr Nestelbach bei Graz wurde umgehend in Zusammenarbeit mit dem Notarztteam die Menschenrettung mittels hydraulischem Rettungsgerät durchgeführt. Zwei der drei Insassen konnten sich selbst aus dem stark deformierten Fahrzeug befreien und wurden nach der Erstversorgung in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Die dritte Person konnte rasch aus dem Unfallwrack befreit werden, verstarb aber später leider noch an der Unfallstelle.

Aufgrund der Aufräumarbeiten an der Unfallstelle mussten zwei Fahrstreifen gesperrt werden, durch den starken Frühverkehr in Richtung Wien entstand ein mehrerer Kilometer langer Stau.

Die Feuerwehr Nestelbach bei Graz stand mit 19 Mann und drei Fahrzeugen unter der Einsatzleitung von Hauptbrandinspektor Andreas Schögler im Einsatz, zur weiteren Unterstützung befanden sich die Feuerwehren Autal und Gleisdorf im Einsatz.

Quelle: FF Nestelbach bei Graz, BI d. F. Markus Kratzer

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!