FF WeistrachKastenwagen nach über 15 Meter in Feld stecken geblieben

FF Weistrach: PKW Bergung auf der B122

Kastenwagen nach über 15 Meter in Feld stecken geblieben

Am 30.05.2019 um genau 19:00 Uhr wurden wir von der Polizei zu einer PKW Bergung auf die Bundesstraße 122 alarmiert. Der Lenker eines Ford Transit kam in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und fuhr über die Straßenböschung in ein Feld. Nach über 15 Meter blieb das Fahrzeug stecken wobei der Lenker großes Glück hatte dass sich der Ford nicht überschlug.

Die FF Weistrach sicherte die Bundesstraße ab und begann mit der Bergung des Kastenwagens mit der Seilwinde des Rüstlöschfahrzeuges. Nachdem die Batterie abgeklemmt war und das Fahrzeug gesichert abgestellt wurde konnte die Feuerwehr wieder einrücken.

Quelle: FF Weistrach, Klaus Pickl