FF Statzendorf: Schwerer Verkehrsunfall bei Waldschenke

Die Freiwillige Feuerwehr Statzendorf wurde am Dienstag, den 6. März gemeinsam mit den Feuerwehren Kuffern und Hausheim-Noppendorf zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person gerufen.

Zum Glück war der Lenker bei Ankunft der Feuerwehr nicht mehr eingeklemmt und wurde vom bereits anwesenden Rettungsdienst erstversorgt. Die Arbeit beschränkte sich somit auf das Absichern der Unfallstelle und die Bergung des PKW.

Nach einer Stunde konnte die Freiwillige Feuerwehr Statzendorf wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Quelle: FF Statzendorf, LM Markus Kral

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!