Verkehrsunfall im Ortsgebiet von Jois

Am 01. Februar wurde die Feuerwehr Jois zum ersten Einsatz im Jahr 2018 alarmiert. Mit dem Alarmierungstext „PKW gegen Zaun“ machten sich 15 Kameraden auf den Weg ins Feuerwehr.

Wenige Augenblicke später rückten das Kommandofahrzeug, das LF-B und das TLF zum Einsatzort in die Bahnstraße aus. Bei der Anfahrt wurden wir von der LSZ Burgenland über eine verletzte Person informiert.

Am Unfallort angekommen konnte Entwarnung gegeben werden, die Person war nicht eingeklemmt und wurde bereits vom Roten Kreuz versorgt. eine Fahrzeuglenkerin verlor aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug und krachte frontal in ein Zauntor.

Die Aufgabe der Feuerwehr bestand darin, das fahruntüchtige Fahrzeug gesichert am Fahrbahnrand abzustellen und das defekte Zauntor zu entfernen. Nach knapp einer Stunde konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Wir bedanken uns beim Roten Kreuz, der Polizei sowie der LSZ Burgenland für die gute Zusammenarbeit.

Quelle: FF Jois

Scroll to top