FF Weistrach: Ladewagen im Kreisverkehr umgekippt

Am 10.08.2017 um 13:15 Uhr wurde die FF Weistrach mittels stillem Alarm über Pager und SMS zu einem Technischen Einsatz gerufen. Unweit des Feuerwehrhauses stürzte beim Ausfahren aus dem Kreisverkehr ein mit Strohballen beladener Ladewagen um und blockierte die Straße.

Nach der Unfallstellenabsicherung wurde der Ladewagen mit Hilfe eines LKW-Kranes der Baufirma Stöckler aufgestellt. Mit dem Feuerwehrstapler wurden die 4 Strohballen wieder auf den noch fahrbereiten Ladewagen aufgeladen. Zum Abschluss wurde die Fahrbahn von herumliegendem Stroh gesäubert.

Die FF Weistrach stand mit 4 Fahrzeugen und 17 Mann/Frau rund 1 Stunden im Einsatz.

Quelle: FF Weistrach, BI Gregor Payrleitner

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!