HFW Villach: LKW Unfall fordert Feuerwehreinsatz

Gegen 18:45 wurde die Hauptfeuerwache Villach zu Umpumparbeiten auf die Tauernautobahn A10 nach dem LKW Unfall von heute Nachmittag alarmiert.

Der mit flüssigen Betonzusatzmittel beladenen Sattelzug wird derzeit, vor der Bergung durch ein privates Abschleppunternehmen, mittels Chemikalienpumpe der Hauptfeuerwache Villach in ein Ersatzfahrzeug der Spedition umgepumpt, berichtet Einsatzleiter OBI Werdinigg Richard.

Im Einsatz steht derzeit die Hauptfeuerwache Villach mit 3 Fahrzeugen und 8 Mann.

Quelle: ÖA Team HFW Villach

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!