Verkehrsunfall zwischen 3 PKWs auf der L151 in Steinabrückl

Am Freitag, 2. Dezember ereignete sich gegen 17:30 Uhr auf der L151 auf Höhe Einfahrt zur Fa. ALPLA ein Verkehrsunfall in den 3 Pkw verwickelt wurden. Auf Grund eines Überholmanövers eines Traktors mit Anhänger prallten 2 Pkws fast frontal zusammen, wobei sich ein Pkw drehte, in dem der nachkommende Pkw wiederum fast frontal zusammenstieß. 2 Pkws kamen im Straßengraben, ein Pkw kam quer zur Fahrbahn zum Stillstand.

Man kann von großem Glück sprechen, dass nur eine Person mit dem Notarztwagen mit Verletzungen unbestimmten Grades ins UKH Wiener Neustadt verbracht wurde.

An den 3 Pkws entstand Totalschaden.

Während der Bergungsarbeiten war die L151 im Unfallbereich für den gesamten Verkehr gesperrt, eine örtliche Umleitung war eingerichtet.

Unsererseits war die Unfallstelle abgesichert, nach der polizeilichen Aufnahme erfolgte die Bergung der verunfallten Fahrzeuge, das Binden der ausgeflossenen Betriebsmittel und anschließend die Reinigung der Fahrbahn.

Im Einsatz stand die FF Steinabrückl mit 3 Fahrzeugen und 14 Feuerwehrmitglieder, die FF Felixdorf mit 3 Fahrzeugen und 9 Feuerwehrmitglieder sowie die Rettung, Notarzt und die Polizei.

Quelle: FF Steinabrückl