BF Wien: 3 Motorradfahrer bei Unfällen verletzt

Die Berufsrettung Wien wurde heute, Donnerstag, zu drei Verkehrsunfällen mit Motorradfahrern gerufen.

Gegen 6.30 Uhr kam ein Motorradfahrer auf der Müllnermaisgasse auf Höhe Mühlhäufelweg (Donaustadt) zu Sturz und rutschte unter ein entgegenkommendes Fahrzeug. Passanten eilten sofort zu Hilfe und hoben das Fahrzeug mit einem Wagenheber an. Zwei Teams der Berufsrettung Wien versorgten den Patienten (43) notfallmedizinisch. Die Berufsfeuerwehr Wien unterstützte bei der Versorgung des Patienten und der Absicherung der Unfallstelle. Der Motorradfahrer wurde mit schweren Kopfverletzungen und Verdacht auf innere Verletzungen mit dem Wiener Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Auf der Süd-Ost-Tangente A23 kurz nach dem Knoten Vösendorf wurde ebenfalls um 6.30 Uhr ein Motorradfahrer (41) bei einem Auffahrunfall verletzt. Beim Aufprall auf der Windschutzscheibe eines Pkw erlitt der Motorradfahrer Schulterverletzungen und Prellungen. Der Patient wurde von einem Team der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch versorgt und für den Transport ins Krankenhaus stabilisiert.

Um 11 Uhr kam es in der Breitenfurter Straße in Liesing zur Kollision eines Motorrads mit einem Traktor. Zwei Rettungsteams versorgten den verletzten Motorradfahrer (62) und stabilisierten ihn für den Transport. Der Patient wurde zur weiteren Abklärung in ein Krankenhaus gebracht.

Bericht: MA 70 – Berufsrettung Wien

Quelle: MA 68 - Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Wien