FF St. Georgen i.A.: Verkehrsunfall Umfahrung

Ein 62-jähriger Pensionist aus Linz lenkte am 10.08.2015 gegen 17.45 Uhr ein Moped, laut Angaben der Polizei ohne im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung zu sein, auf dem Güterweg Alkersdorf in Richtung St.Georgen/A.

Bei der Kreuzung Güterweg Alkersdorf mit der Attergau-Landesstraße fuhr der Pensionist, ohne beim Vorschriftszeichen STOP anzuhalten, in die Landesstraße ein, wobei es in der Folge zum seitlichen Zusammenstoß mit dem aus Richtung Vöcklamarkt ankommenden PKW, gelenkt von der 25-jährigen Verkäuferin aus St.Georgen/A, kam.

Der Mopedlenker, der keinen geeigneten Sturzhelm trug, sondern lediglich eine sogenannte Halbschale,  wurde nach dem Zusammenstoß auf die Fahrbahn geschleudert und zog sich erhebliche Verletzungen im Kopfbereich, sowie Platz,- und Schürfwunden am gesamten Körper zu und wurde mit der Rettung in das LKH Vöcklabruck eingeliefert. Die Aufgabe der Feuerwehr bestand darin die gesperrte Landstraße von Fahrzeugteilen zu reinigen. Öl und Treibstoffen zu binden und zu entsorgen.

Eingesetzte Feuerwehren: FF St. Georgen im Attergau

Quelle: FF St. Georgen im Attergau