Stadtfeuerwehr Güssing: BUS Bergung in Kulm

Am Freitag, den 30.01.2015, wurden wir um 16:46 Uhr zur Unterstützung von der Feuerwehr Kulm zu einer BUS-Bergung nach Kulm gerufen.


Ein Bus war von einer schneeglatten engen Straße abgekommen und seitlich in einen Graben gerutscht. Während unserer Anfahrt befreite die Feuerwehr Kulm die eingeschlossenen Fahrgäste mittels einer Leiter über das Fenster des Fahrers, da sich die Tür vom Bus nicht öffnen ließ.

Das Fahrzeug wurde mittels Seilwinde unseres SRF's geborgen.

Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit folgenden Einsatzfahrzeugen im Einsatz:
KDO, ULFA, LAST und SRF

Mannschaftsstärke: 18 Mann
Einsatzdauer: ca. 1,5 Stunden

Quelle: Stadtfeuerwehr Güssing, HBI Ing. Mario Unger