BF Wien: Bummelzug im Straßengraben

Gestern Abend kam ein sogenannter Bummelzug (voll besetzt) beim Bergabfahren der Wildgrubgasse von der Straße ab und rutschte teilweise (Zugmaschine und erster Anhänger) in den Straßengraben.

Bereits vor unserer Ankunft hatten alle Fahrgäste die Anhänger verlassen. Mittels Seilwinde sowie Umlenkrolle wurde der Bummelzug aus dem Graben gezogen. Danach wurde das Gespann mittels Kette an einem Feuerwehrfahrzeug gesichert, um gemeinsam langsam die Gasse hinunterzufahren.

Anzahl der Einsatzkräfte: 24, Fahrzeuge: 5

Quelle: MA 68 - Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Wien