Stadtfeuerwehr Güssing: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person Bergstraße

Am Donnerstag, den 10.07.2014, wurden wir um 18:32 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in der Bergstraße Richtung Kleinmürbisch gerufen. Ein PKW mit zwei Insassen war von der Straße abgekommen, überschlug sich eine steile Böschung hinunter und blieb dann an einem Baum hängen.

Eine Person konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Die andere noch im Fahrzeug verbliebene Person wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt aus dem Fahrzeug gerettet. Die unbestimmten Grades Verletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Die PKW-Lenkerin wurde mit dem Notartztwagen ins Krankenhaus gebracht. Anschließend wurde das Fahrzeug geborgen.

Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit folgenden Einsatzfahrzeugen im Einsatz:

KDO, TLF, ULF, KLF, SRF und LAST
Mannschaftsstärke: 31 Mann
Einsatzdauer: ca. 1,5 Stunden

Quelle: Stadtfeuerwehr Güssing, HBI Ing. Mario Unger

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!