FF Hinterstoder: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Während einer Kommandobesprechung wurde die Feuerwehr Hinterstoder gemeinsam mit der Feuerwehr St. Pankraz zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Stodertal-Landesstraße alarmiert.

Die ersten Kameraden der Feuerwehr Hinterstoder konnten die Einsatzzentrale bereits nach einer Minute Richtung Einsatzort verlassen. Während der Anfahrt wurden durch die Landeswarnzentrale, weitere Informationen betreffend des Fahrzeuginsassen übermittelt. Dieser hatte laut den Angaben das Fahrzeug bereits verlassen.

An der Einsatzstelle bot sich dem Einsatzleiter HBI Helmut Kniewasser folgende Lage. Ein Fahrzeug war auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern gekommen und ist seitlich auf der Fahrbahn zu liegen gekommen. Die Feuerwehr Hinterstoder stellte die Absicherung an der Unfallstelle sowie die Brandschutz sicher. Die Kameraden der Feuerwehr St. Pankraz führten die Aufräumarbeiten nach dem Unfall durch.

Nach einer halben Stunde konnten die Feuerwehrleute aus Hinterstoder wieder in die Einsatzzentrale einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Quelle: FF Hinterstoder