FF Ohlsdorf: Starkregen in Ohlsdorf

Bereits seit gestern 20:00 Uhr sind die Ohlsdorfer Feuerwehren im Unwettereinsatz. Bis dato mussten mehrere Keller und Tiefgaragen leergepumpt werden. Am Vormittag des 5. Juli entsandte die Feuerwehr Ohlsdorf einen Trupp zum Assistenzeinsatz nach Reindlmühl, wo die Aurach schwerste Schäden anrichtete.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Ohlsdorf führen zur Zeit Aufräumungsarbeiten bei den Objekten sowie im Gerätehaus durch.

Laut Meteorologen sind für die kommende Nacht dieselben Wassermassen in Anmarsch, weshalb bereits jetzt Vorkehrungen getroffen werden.

Quelle: FF Ohlsdorf
http://www.ff-aurachkirchen.at/