BFKDO Hollabrunn: Ausbilder und Prüfer selbst auf dem Prüfstand

Einige Ausbilder und Prüfer aus dem Bezirk meisterten am 31.10. in Waitzendorf (Bezirk Hollabrunn) die Ausbildungsprüfung Löscheinsatz in Stufe 3. Fünf Teilnehmer erhielten dabei die höchste Stufe in Gold. 2 weitere Teilnehmer absolvierten das Abzeichen in Silber.

Unter den strengen Blicken von Hauptprüfer Josef Liebhart und seinem Team bewährten sich unsere Kameraden, allen voran Bezirksfeuerwehrkommandant-Stv. Reinhard Scheichenberger, erfolgreich. Auch Abschnittsfeuerwehrkommandant Johann Kurzreiter sowie Abschnittsfeuerwehrkommandant-Stv. Richard Hirsch zeigten sich von der Leistung begeistert.

Bezirksfeuerwehrkommandant Johann Thürr bedankte sich für den engagierten Einsatz sowie bei den Prüfern aus dem Bezirk Korneuburg und überreichte die begehrten Abzeichen. "Ich hoffe, dass Eurem Beispiel noch viele Feuerwehren aus unserem Bezirk folgen".

Bei der Ausbildungsprüfung Löscheinsatz gilt es das korrekte Vorgehen bei einem typischen Zimmerbrand unter schwerem Atemschutz zu festigen.

Im Einzelnen galt es diesmal folgende spezielle Punkte zu meistern:

  • Gerätekunde - Verwendungszweck und Lagerung
  • Erste Hilfe Maßnahmen
  • Fragenkatalog Allgemein und Schadstoffe
  • Löschangriff unter Atemschutz
  • Knotenkunde
  • Lageskizze
  • Kommandogabe
  • Übungsbesprechung

Das erfolgreiche Team:

Robert Bajer
Reinhard Scheichenberger
Hermann Heger
Herbert Schmalzbauer sen.
Herbert Schmalzbauer jun.
Ing. Markus Schön
Johann Geisschläger

Prüferteam aus dem Bezirk Korneuburg:

Hauptprüfer Josef Liebhart
Johann Tillmann
Hannes Holzer
Martin Zotter

Quelle: BFKDO Hollabrunn