Flugdrachen im Baum – Wenn Kinderaugen weinen hilft die Feuerwehr

Flugdrachen im Baum - Wenn Kinderaugen weinen hilft die Feuerwehr 1

Bereits am 29. September wurde die Feuerwehr Ohlsdorf zu einem kleinen und nicht alltäglichen Einsatz gerufen. In der Ortschaft Ruhsam wehte der starke Wind dem zwei jährigen David den Flugdrachen davon und dieser bleib in ca. acht Metern Höhe in einem Baum hängen.

Versuche der Eltern, den Drachen an der Schnur wieder zu Boden zu bringen, scheiterten. Somit wurde die Ohlsdorfer Feuerwehr informiert und drei Mann rückten mit einem Fahrzeug zur Adresse aus. Mithilfe der Schiebeleiter konnten die Kameraden den Drachen vom Baum holen. Ein Kamerad, der Förster ist, stieg am Baum hoch und löste die verwickelte Schnur.
„Solche Einsätze sind selten, aber wer Hilfe benötigt, denen helfen wir gerne und jederzeit“ – so Feuerwehrkommandant HBI Ernst Pesendorfer.

Der kleine David ist nun überglücklich, dass er seinen Drachen wieder hat.

Quelle: FF Ohlsdorf
http://www.ff-ohlsdorf.at/

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!