Schwerer Verkehrsunfall zwischen Gars und Maiersch (16.05.08_18:04 Uhr)

Ein 74jähriger Fahrzeuglenker aus der Region Krems verlor aus unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen PKW und schleuderte von der Straße zwischen Gars und Maiersch, in den angrenzenden Straßengraben. Der PKW blieb aufgrund der Wucht des Aufpralles im rechten Winkel zum Straßengraben stehen, der Lenker wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Das kurz nach der FF Gars eingetroffene Notarztteam versorgte und stabilisierte den Patienten. Um eine schonende Rettung des Lenkers zu ermöglichen, entfernten Einsatzkräfte der FF Gars die B-Säule samt der Fahrertür mit hydraulischem Rettungsgerät. Der Lenker musste nach der Rettung aus dem Auto noch weiter stabilisiert werden und konnte erst danach ins Waldviertelklinikum mit unbestimmten Verletzungen eingeliefert werden. Die Bergung des PKW erledigte ebenfalls die FF Gars mit dem Wechselladefahrzeug, im Auftrag der örtl. zuständigen FF Maiersch .                                                                                            Mehr Infos unter: http://www.ff-gars.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top