FF Gänserndorf: Tödlicher Verkehrsunfall in Gänserndorf

PKW prallt gegen Baum und wurde in der Mitte zerrissen

Der 18 jährige Patrick A. lenkte am Samstag, den 12. April, gegen 12.35 Uhr, seinen PKW, BMW 320, im Gemeindegebiet von Gänserndorf auf der Landesstraße 11 in Richtung Gänserndorf. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er mit dem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen neben der Fahrbahn stehenden Baum. Durch die Wucht des Aufpralles wurde das Fahrzeug förmlich in der Mitte zerrissen. Der junge Lenker hatte keine Chance.

Der Notarzt des RK Gänserndorfs konnte nur noch den Tod feststellen. Der technische Zug der Stadtfeuerwehr führte in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Markgrafneusiedl die Leichenbergung durch. Für die Dauer der Bergungsarbeiten wurde von der Feuerwehr eine örtliche Umleitung eingerichtet.

Eingesetze Kräfte:

Stadtfeuerwehr Gänserndorf - 4 Fahrzeuge, 20 Mann
Feuerwehr Markgrafneusiedl - 1 Fahrzeug, 9 Mann
1 Notarztwagen, RK Gänserndorf
2 Streifen der Polizei

Quelle: FF Gänserndorf