FF Donnerskirchen: Schwerer Motorradunfall mit Todesfolge

Die Feuerwehr Donnerskirchen wurde am 30.9. um 15:56 Uhr per Sirene und Rufempfänger zu einem Verkehrsunfall auf die B15 alarmiert. Um 15:58 rückten das RLFA 2000, RFA- S, MTF, Abschleppachse sowie 25 Mann zum Einsatz aus.

Ein Motorradfahrer krachte aus noch ungeklärter Ursache frontal gegen einen PKW. Die PKW-Lenkerin und ihre 3 Kinder wurden leichtverletzt ins KH Eisenstadt eingeliefert. Der Motorradfahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Die Feuerwehr Donnerskirchen war 6 Stunden im Einsatz. Da der Sachverständige versuchte die Unfallursache zu klären und die Dunkelheit herein brach, musste die Unfallstelle von der Feuerwehr ausgeleuchtet werden.

Quelle: FF Donnerskirchen