FF Schwanenstadt: Schwerer Verkehrsunfall in Schwanenstadt

Am Dienstag den 08.08.06 um 10.14 Uhr wurde die Feuerwehr Schwanenstadt zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B1 im Ortsgebiet von Schwanenstadt gerufen. Den Feuerwehrmännern bot sich ein Bild wie nach einem Bombenangriff.

Bei diesen Unfall waren 5 Fahrzeuge beteiligt, der 75 jährige Fahrer des Mercedes Kombi dürfte einen Herzanfall bekommen haben und dadurch die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren haben. Sein Fahrzeug rammte einen Mopedfahrer, der dabei schwer verletzt wurde, und drei PKW, bei dem ein Lenker lebensgefährlich verletzt wurde. Der Mercedes krachte in eine Stützmauer, der 75 jährige verstarb noch an der Unfallstelle.

Zur Personenbergung musste hydraulisches Bergegerät verwendet werden. 2 Rettungsfahrzeuge ein Notarztwagen und der Rettungshubschrauber Martin 3 waren zur Versorgung der Verletzen notwendig. Die Feuerwehr musste die Fahrzeuge bergen und die Strasse von Öl reinigen, die Bundesstrasse 1 war 1 ½ Stunden gesperrt.

Quelle: FF Schwanenstadt