FF Ried im Innkreis: Hochwassereinsatz in Wörgl

Die Freiwillige Feuerwehr Ried im Innkreis und die FF Aurolzmünster rückten am Mittwoch, 24.08.2005 zum Hochwassereinsatz nach Wörgl aus. Die Aufgabe der eingesetzten Kräfte bestand im Auspumpen des völlig zerstörten Erlebnisbades der Stadt. Mit Tauchpumpen konnte der Wasserstand erheblich gesenkt werden. Im gesamten Gewerbegebiet standen zahlreiche Feuerwehren mit großen Pumpen im Einsatz.

Eine weitere Aufgabe bestand im Auspumpen einer Unterführung zu einem Gewerbegebiet das von der Umwelt völlig abgeschnitten war. In dem Gewerbegebiet standen zahlreiche LKW, die dringend zur Hilfeleistung benötigt wurden. Alleine in dieser Unterführung wurden 10 Millionen Liter Schmutzwasser ausgepumpt.

Am Freitag Abend kehrte die zwei Tage rund um die Uhr eingesetzte und erschöpfte Mannschaft wohlbehalten wieder nach Ried und Aurolzmünster zurück.

Quelle: FF Ried im Innkreis