FF Traiskirchen: PKW Bergung auf der Südautobahn

Am Mittwoch den 20. April 2005 wurde die Feuerwehr Traiskirchen gegen 13:25 Uhr zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Rüst und Tank Traiskirchen sowie 8 Mann rückten kurze Zeit später aus. Auf der Südautobahn war in Fahrtrichtung Graz bei Baukilometer 22,5 ein PKW gegen die Betonmittelwand gefahren und blieb beschädigt am 3. Fahrstreifen stehen.

Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand. Nach Rücksprache mit der Feuerwehr Baden-Leesdorf (in deren Einsatzgebiet war der Unfall) stellte die Feuerwehr den kaputten PKW auf den Pannenstreifen, auslaufende Betriebsflüssigkeiten wurden gebunden und die Fahrbahn von Fahrzeugteilen gereinigt. Nach knapp 50 Minuten konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Quelle: FF Traiskirchen