Florianis mit einzigartiger Ausbildung

Ein Teil der Rietzer Wasserdienstgruppe absolvierte eine Spezialausbildung, welche bei den Feuerwehren in Tirol einmalig ist. Der obere Teil des Inns und seine Zuflüsse werden vor allem in den Bereichen Wildwasser-Kajak und Rafting immer beliebter. Durch die steigende Anzahl an Wildwassersportler und Abenteuertouristen in diesem Bereich stiegen auch die Einsätze für Feuerwehr und Wasserrettung.

Aus diesem Grund wurde die Einsatztaktik der Feuerwehren und gleichzeitig auch die Zusammenarbeit mit der Wasserrettung Landeck weiter verbessert. In diesem Zuge wurde beschlossen die Ausbildung der Wasserdienstgruppe der Feuerwehr Rietz in diesem Bereich auszudehnen. Durch eine intensive Zusammenarbeit mit der Wasserrettung Landeck war es möglich das Wissen und die Ausrüstung auf ein neues Niveau zu bringen.

Neben Besprechungen und Schulungen nahm die Wasserrettung Landeck acht Mann unter ihre Fittiche und bildete diese im Fließwasserbereich aus. Die Themen Material- und Gewässerkunde, Zeichen und Hinweisschilder, Grundtechniken des Schwimmens und Paddelns, sowie auch Berge-, Rettungs-, und Knotentechniken wurden in Theorie und Praxis geschult.

Die Feuerwehr Rietz ist sehr stolz, dass nun ein Teil der Wasserdienstgruppe die Ausbildung zum Fließwasser-Retter Tirol erfolgreich abgeschlossen hat und möchte sich in diesem Sinne nochmals recht herzlich bei der Wasserrettung für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit bedanken.

Quelle: FF Rietz

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!