PKW von Zug erfasst in St.Johann in Tirol

Riesenglück für eine Pkw Lenkerin, deren Fahrzeug auf den Geleisen des Bahnüberganges beim Eggerwerk aus der Spur rutschte und hängen blieb: Kurz danach schloß sich der Schranken und aus Richtung Kitzbühel kam ein Personenzug der das Fahrzeug mit voller Wucht erfasste und mehr als 100m mitschleifte und es dann auf den Bahndamm schleuderte. Die Lenkerin, die sich alleine im Fahrzeug befand konnte sich im letzten Augenblick retten.

Die von der Alarmzentrale der Polizei alarmierte Feuerwehr St. Johann rückte mit dem Technischen Zug ( KRF-S, SRF, RLF, KDO und 23 Mann) kurz nach 19.00 Uhr zur Einsatzstelle aus. Nach Aufbauen eines Brandschutzes und Ausleuchten des Unfallortes wurde das Fahrzeug mit der Seilwinde des SRF auf die Strasse gezogen. Danach wurde das Auto mit Schere und Spreizer geöffnet um die pers. Sachen der Frau bergen zu können. Anschliessend wurde das Fahrzeug einer Abschleppfirma übergeben. Die Feuerwehr rückte um 20.30 Uhr wieder in das Gerätehaus ein.

Quelle: online eingesendet von FF St.Johann in Tirol