FF Leoben-Stadt: Fahrzeugbrand im EKZ Tivoli

Am 26.04.2021 um 19:08 Uhr alarmierte die Bereichsfunkleitstelle Florian Leoben die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Stadt und die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Göß mit dem Alarmstichwort „B08-Fahrzeug“ zu einem PKW Brand am Gelände des EKZ Tivoli im Bereich der Tankstelle.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Fahrzeug bereits im Vollbrand. Der Brand wurde zuerst mit zwei Schnellangriffsrohren bekämpft und endgültig mittels Schaum abgelöscht. Die Brandursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Polizei.

Nach Abschluss aller notwendigen Arbeiten rückten die Feuerwehren um 20:00 Uhr wieder in die Rüsthäuser ein.

Eingesetzte Kräfte:

FF Leoben-Stadt, FF Leoben-Göß
Polizei, Brandermittler​

Quelle: FF Leoben-Stadt