Bezirk Neunkirchen/Ternitz: Schwerer Verkehrsunfall B26

Gegen 14 Uhr kam es auf der Bundesstraße 26 zwischen Ternitz-Sieding und Puchberg am Schneeberg, kurz vor dem Ortsteil Stixenstein, zu einem schweren Verkehrsunfall. Für die Einsatzkräfte lautete die Alarmierung „Verkehrsunfall mit Menschenrettung, eine Person eingeklemmt“.

Eine Lenkerin kam mit ihrem Fahrzeug von der Straße ab, rammte einen A-Masten der Telefonleitung und krachte im Anschluss in die Leitblanke auf der Gegenfahrbahn. Als die Einsatzkräfte am Einsatzort eingetroffen sind, konnte sofort Entwarnung gegeben werden, da sich keine Personen mehr im Fahrzeug befanden und die zwei Insassen das Fahrzeug selbständig verlassen konnten.

Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei konnte die Feuerwehr Ternitz-Sieding mit der Fahrzeugbergung beginnen. Die Fahrzeuglenkerin wurde vom Rettungsdienst mit dem Krankenwagen zur Kontrolle in das Krankenhaus gebracht. Nach mehr als einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden

Im Einsatz standen die Feuerwehren Ternitz-Sieding, Ternitz-St.Johann, Puchberg am Schneeberg, zwei Rettungswagen des Roten Kreuz, ein Notarztwagen, der Rettungshubschrauber Christophorus C3 aus Wiener Neustadt, sowie die Polizeiinspektion Ternitz.

Quelle: Gerhard Zwinz